Seite auswählen

Lifestyle Design – Was ist das?

Was haben Sie vor wenn Sie in Rente gehen? Haben Sie vielleicht die Hoffnung zu reisen, Zeit mit Ihrer Familie oder Freunden zu verbringen, einem Hobby nachzugehen oder einfach nur zu tun worauf Sie gerade Lust haben?

Wie lange wird es wohl noch dauern bis Sie in Rente sind? Für die meisten Menschen wird es wohl nach ungefähr 45 Jahren Arbeitsleben soweit sein. Vorausgesetzt sie leben überhaupt so lange. Vielleicht haben Sie auch die Hoffnung sich bereits in 30 oder 20 oder sogar schon in 10 Jahren zur Ruhe zu setzten wenn Sie hart genug arbeiten.

Warum muss es denn auf diese Weise laufen? Warum müssen die meisten von uns eventuell studieren gehen, einen Job finden, um dann die nächten 30 bis 40 Jahre die Karriereleiter hinaufsteigen nur um sich zur Ruhe zu setzten, wenn wir die besten Jahre unseres Lebens schon hinter uns haben?

Geht es nicht auch anders? Warum leben Sie das Leben das Sie sich wünschen nicht schon jetzt. Ist es nicht möglich das schon jetzt zu tun ohne steinreich oder in Rente zu sein?

Ja, Sie können bereits jetzt, in Ihren besten Jahren, ein unkonventionelles Leben führen, das Ihnen die Möglichkeiten bietet wie sie die Reichen und Rentner auch haben.

Genau das ist der Gedanke der hinter dem Konzept des Lifestyle Design steckt. Dieser Blog soll Ihnen dabei helfen genau das zu erreichen.
Lifestyle Design hat besonders in den USA große Aufmerksamkeit bekommen seit dem Buch „Die 4-Stunden Woche“ von Timothy Ferris.
Ferris hat das Konzept nicht erfunden aber er hat einige Techniken entwickelt um eine optimale Lebensplanung zu gestalten. Seit dem sind hunderte weitere Bücher und Webseiten (vor allem in den USA) zum Thema erschienen.

Wie definiert Ferris nun Lifestyle Design? In der Einleitung seines Buches stellt er beides vor, sowohl das Konzept des Lifestyle Design als auch die Gruppe der Menschen die es praktizieren. Er nennt sie die „Neuen Reichen“

Die Neuen Reichen arbeiten nicht mehr auf das Nirwana hin, das uns angeblich alle mit der Rente erwartet. Sie schaffen sich vielmehr einen luxuriösen Lebensstil im Hier und Jetzt, indem sie ihrer eigene Währung einsetzten: Zeit und Mobilität. Diese Form der Lebensgestaltung ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft. Wir wollen sie deshalb Lifesyledesign (LD) nennen.

Er erklärt im Weiteren wie Menschen einfach den Status Quo akzeptieren, ohne sich die Frage zu stellen ob es nicht auch einen anderen Weg gibt als sein Leben lang hart zu arbeiten und mit 65 in Rente zu gehen:

Das Leben muss gar nicht so verdammt schwer sein. Wirklich nicht. Die meisten Menschen mich eingeschlossen haben sich einfach viel zu lange eingeredet, dass das Leben hart sein muss. Sie haben resigniert und die Tatsache akzeptiert, dass man eben von neun bis fünf schuften muss im Austausch für ein (manchmal) entspanntes Wochenende und einen gelegentlichen Urlaub nach dem Motto: Nur nicht mehr als 2 Wochen verlangen, sonst wirst du bei der nächsten Gelegenheit gefeuert…

Die Menschen träumen eigentlich nicht davon eine Million Euro auf dem Konto zu haben. Sie träumen vielmehr von einem völlig freien Leben, das dieses Geld Ihnen ermöglichen soll. Die Frage ist also. Wie kann man frei und unabhängig sein, ohne eine Million zu haben?

Ist Lifestyle-Design für jeden geeignet?

Ja, jeder kann Vorteile aus verschiedenen Elementen des Lifestyle Design ziehen. An der Basis geht es darum, die vorherrschende Gewohnheit in Frage zu stellen, nach der wir Angestellte in Konzernen werden um 40 bis 60 Stunden die Woche zu arbeiten während wir nur an den Wochenende und in ein paar freien Wochen im Jahr leben.

Lifestyle Design muss nicht so radikal sein wir es Ferris in seinem Buch beschreibt. Er beschreibt wie man fast alles in seinem Leben durch Outsourcing regelt, Währungsvorteile auf seinen Reisen nutzt oder völlig automatisierte Einkommensströme erzeugt.

Der Punkt ist sein Leben und seine Ziele zu überprüfen und unkonventionell zu denken wenn es darum geht dinge jetzt möglich zu machen und nicht später. Es geht darum sein Leben selbst zu gestalten und es nicht von der Gesellschaft gestalten zu lassen.

Darum geht es in diesem Blog und wir hoffen er wird Ihnen mit seinen Werkzeugen, Geschichten, Nachrichten, Tipps und Ratschlägen helfen. Wir möchten Ihnen zeigen wie Lifestyle Design Ihr Leben positiv verändern kann.

Quelle: Corbett Barr

Bild: internet & tacos by lecates

  • Peter

    Interessantes Thema… Bin gespannt was hier noch kommen wird.

  • Peter

    Interessantes Thema… Bin gespannt was hier noch kommen wird.

  • Simone

    Ein gute Erläuterung des Begriffs, doch ein Hinweis auf Corbett Barr wäre fair gewesen…

    • Hallo Simone, danke für den Hinweis und die Erinnerung an die Anfangszeit des Blogs 😉 Du hast natürlich Recht und daher ist der Hinweis jetzt auch (wieder) da. Der Artikel stammt noch aus den frühen Tagen und ist einer der ersten die noch online sind. Im alten Template gab es ein Feld für die Quelle, das hier nicht mehr vorhanden ist.

  • Simone

    Danke für die schnelle Reaktion, finde ich gut 🙂