Seite auswählen

Email Marketing küsst Social Media

MailChimp ist ein großartiges Werkzeug und gleichzeitig einer der am schnellsten wachsenden Anbieter für Email-Marketing Kampagnen und Autoresponder. Gleichzeitig ermöglicht es hervorragend die Integration von Social Media in Ihren Newsletter. In diesem Artikel erfahren Sie, warum MailChimp meiner Meinung nach die erste Wahl ist wenn es um Newsletter und Autoresponder geht.

Eins der besten Social Media Tools für Entrepreneure – Mashable

Email Marketing und Social Media Integration

MailChimp ermöglicht die Integration einer Reihe von Sozialen Netzwerken und Medien in Ihre Newsletter und Email-Kampagnen. So ist es z.B. möglich MailChimp mit Ihrer Facebook-Seite oder Ihrem Twitter Account zu verbinden, um Ihre Kampagnen auch dort automatisch zu veröffentlichen.

Facebook “Gefällt mir” Button

MailChimp ermöglicht es seit Version 5.2. den Facebook “Like” (Gefällt mir) Button zu integrieren. Während sich das mit ein bisschen Aufwand auch sicher bei anderen Anbietern realisieren läßt, ist MailChimp zur Zeit der einzige Anbieter auf dem Markt, der auch ein detailliertes Analyse-Tool anbietet. Dies ermöglicht die Analyse einer ganzen Reihe von Werten:

  • Wie viele haben den “Gefällt mir” Button geklickt
  • Wer von Ihrer Liste hat auf den Button geklickt
  • Wie viele andere Nutzer haben den Button geklickt

Das ermöglicht beispielsweise einen extrem zielgruppengenauen Versand weiterer Newsletter ausschließlich an die Abonnenten, die auch auf den “Gefällt mir” Button geklickt haben.

Andere Soziale Netzwerke

MailChimp erlaubt außerdem die Integration und Anlyse von Twitter, MySpace, LinkedIn, und Flickr über das SocialPro Plugin. Eine weitere sehr nützliche Funktion ist die Möglichkeit Abonnenten nach ihrem “Einfluß” zu gruppieren. Um den “Einfluß” zu berechnen wird vermutlich ahnlich wie bei backtype, die Zahl der Freunde bzw. Follower herangezogen.

Weitere Vorteile von MailChimp

  • MailChimp hat einen sehr angenehmen und zugleich unterhaltsamen Gesamtauftritt.
  • Analyse demographischer Daten
  • Integration Ihres Twitter und Facebook Profils in den Newsletter inkl. Statusupdates
  • Integration von Social Media und Bookmarkt Buttons
  • Benutzerfreundliches Interface
  • Benutzefreundlcher Autoresponder
  • Angenehme und vielfältige Templates für das Anmeldeformaular
  • Automatische Anpassung der Sprache im Anmeldeformular
  • Bis 500 Abonnenten und 3000 Mails pro Monat kostenlos
  • Integration von Google Feedburner, Analytics und Kalender

MailChimp iPhone App

MailChimp bietet auch ein hervorragendes und einfach zu bedienendes iPhone-App mit folgenden Funktionen an:

  • Neue Abonnenten zu einer Liste hinzufügen
  • Auswertungen von E-Mail Kampagnen
  • Verbreitung der Kampagne bei Twitter
  • Geographische Auswertung der Kampagne
  • Abonnenten Verwaltung
  • Newsfeed zu Ihrem Account

Fazit

Dieser Artikel gibt einen ersten Überblick üder die zahlreichen Funktionen von MailChimp. Es liegt auf der Hand, dass die Intergration von Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. das Potential und die Reichweite von Newsletter- und Email-Kampagnen enorm erhöht. Wenn Sie mehr über MailChimp erfahren möchten so besuchen Sie die Seite des Anbieter und schauen Sie sich auch die folgenden Videos an. Als einziger Nachteil aus meiner Sicht ist hier zu erwähnen, dass die Benutzeroberfläche nur in Englisch verfügbar ist.

Wenn Sie die Funktionsweise von MailChimp für den Abonnenten kennenlernen möchten, so tragen Sie sich doch einfach in unseren Verteiler ein und Sie erhalten auch noch unser kostenloses Ebook. 🙂

Bild: MailChimp

  • Ich empfehle gerne den deutschen Dienst CleverReach. Wer mehr als 500 Abonnenten hat und auf das Social Gedöns verzichten kann, ist hier gut (und sehr viel preiswerter) bedient. Es ist erstaunlich, wie teuer solche Maildienstleister werden können, hat man erstmal ein paar mehr Leute im Verteiler. Gut gefällt mir auch, dass CR eine Art Prepaid bietet. Für Leute, die nur hin und wieder mal einen Newsletter versenden und keineswegs monatliiche Festpreise zahlen wollen.

    Sehr schöner Blog hier, Kompliment. Gutes Thema. Feed gleichmal im Netvibes gespeichert 😉

  • Hallo yoomai,

    erstmal vielen Dank für dein Lob!

    CleverReach kenne ich auch. Hab ich aber noch nicht verwendet. MailChimp ist sicher nicht der günstigste Anbieter, das stimmt. Dafür wird aber auch ein enormer Funktionsumfang geboten mit hoher Benutzerfreundlichkeit. Letztlich ist es aber natürlich entscheidend was man selber wirklich braucht. Ich werde demnächst mal mehrere dieser Dienste in einem Artikel vorstellen. Da wird CleverReach sicher auch dabei sein.

    • Hallo,

      die Idee Social Media und eMail-Marketing zusammen zu bringen ist genau der richtige Weg. Wenn es dann auch noch einen deutschen Anbieter wie Cleverreach gibt, der das mit anbietet ist das für mich die perfekte Lösung. Denn mit nicht deutschsprachigen Anbietern haben nach meiner Erfahrung noch viele Berührungsängste und manchmal ist es auch angenehmer nicht zu viele Funktionen zu haben.

      • Klar, nicht jeder kommt mit einem englischsprachigen Anbieter zurecht und nicht jeder braucht so viele Funktionen. Weniger ist auch oft mehr, da gebe ich dir recht. Ich denke es gibt aber für fast alle Bedürnisse einen richtigen Anbieter. Nur was die Social Media Integration angeht hat MailChimp (noch) klar die Nase vorn.

      • Michaela

        Hallo,

        auf http://www.graphicmail.de kommen diese Funktionen als Standard und auf Deutsch. Als einziger Anbieter bietet GraphicMail ausserdem Social Share. Das bedeutet nicht nur Ihre Leser können relevante Newsletter auf Social Media Profilen posten. Anstatt dass Sie sich extra in Ihren Facebook und Twitter Account einloggen müssen können Sie einfach auf Share klicken und Ihr Mailing wird automatisch auf Ihrer Fanpage gepostet und in Ihrem Twitter Account getwittert.

  • Mailchimp benutze ich auch und bin auch sehr begeistert davon. Es ist mittlerweile fast ein bisschen unübersichtlich geworden, weil beinahe monatlich neue Features dazu kommen. Der Markenauftritt dieser Firma ist echt etwas besonderes, habe da auch einen Blogeintrag dazu.

    • Der Funktionsumfang ist schon wirklich enorm inzwischen, dass stimmt. Ich bin aber vom Gesamtauftritt und den Funktionen auch sehr begeistert. Oft sind es eben auch die Kleinigkeiten die es ausmachen.