Seite wählen

Passives Einkommen – Realität oder Fiktion

Sind Sie es auch leid im Hamsterrad zu laufen? Oder mögen Sie ihren Job und möchten sich nur etwas dazu verdienen? Haben Sie dabei schon mal über ein „passives Einkommen“ nachgedacht?

Auch wenn der Begriff in Deutschland noch nicht so stark verbreitet ist, klingt er je nach Zusammenhang ein wenig nach Spam. Wir kennen alle die Lockrufe wie: „Verdienen Sie 10.000 Euro im Monat ohne große Anstrengung“

Ein passives Einkommen bedeutet allerdings nicht, dass man ohne Arbeit Geld verdient. Es bedeutet lediglich, dass Sie zu Beginn Ihres Projektes eine Menge Arbeit investieren und es im weiteren Verlauf ein Einkommen generiert ohne, dass Sie weiterhin viel dafür tun müssen.
Einige Beispiele für passive Einkommensquellen:

  • Einkommen aus Geschäften die keine direkte Beteiligung des Inhabers benötigen. (Automatisierte Geschäftsprozesse)
  • Mieteinnahmen
  • Lizenzeinnahmen aus Büchern, Patenten oder anderem geistigen Eigentum
  • Einkommen aus Internetwerbung

Wie kann ich nun ein passives Einkommen aufbauen?

Als erstes müssen Sie sich auf ihr Leidenschaft, Interessen und Erfahrungen konzentrieren. Fragen Sie sich selbst, was kann ich gut und woran habe ich Spaß? Über welches Wissen verfügen Sie, das anderen helfen kann? Das Beste ist Sie erfüllen einen dringenden Bedarf im Leben anderer. Können Sie anderen helfen mehr Geld zu verdienen, Geld zu sparen, gesund zu werden oder zu bleiben, einen Partner zu finden, sich gut zu fühlen oder eine Prüfung zu bestehen? Haben Sie Produkte die andere unbedingt haben wollen? Wenn das so ist, ist ein passives Einkommen nicht weit.

Im nächsten Beitrag werden wir die Grundlagen erklären wie man ein passives Einkommen aufbaut und eine Zielgruppe findet die Ihr Produkt haben will. Denken Sie doch mal über 5 Themen nach, aus denen Sie ein eBook, einen Audio-Kurs, ein Video-Coaching oder Sogar eine Mitgliederseite machen können und schreiben Sie Ihre Idee doch als Kommentar. So können wir gemeinsam ein Brainstorming starten.

Bild: 10Euro by FabianReichert