Seite wählen

Virtuelle Telefonanlage für Selbständige & Unternehmer

Virtuelle Telefonanlagen sind eine gute und kostengünstige Alternative zum herkömlichen Telefonanschluß mit Hardwarelösung. Eine virtuelle Telefonanlage basiert auf einer reinen Softwarelösung über VoIP. Das bedeutet, dass der gesamte Telefonverkehr über das Internet abgewicklt wird. Die virtuelle Telefonanlage läßt sich von überall konfigurieren und läßt sich sich flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen. Gerade wenn Sie ein ortsunabhängiges Unternehmen aufbauen wollen bei dem Sie mit einem Team zusammenarbeiten und auf einen Sekretariatsservice verzichten wollen, sollten Sie über den Einsatz einer virtuellen Telefonanlage nachdenken.

Vorteile einer virtuellen Telefonanlage.

Ein virtuelle Telefonanlage hat eine Menge Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Hardware TK-Anlage. Diese können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Virtuelle Telefonanlagen lassen sich problemlos dem Wachstum des Unternehmens anpassen da sie fast unbegrenzt erweiterbar sind.
  • Bei manchen Anbietern sind internationale Rufummern verfügbar
  • Dynamische Anpassung, man zahlt nur was man nutzt.
  • Es muß keine teure Hardware vor Ort instatliert werden.
  • Technische Probleme und Wartungskosten entfallen.
  • Ortsunabhängigkeit, jeder Teilnehmer ist überall erreichbar
  • Großer Funktionsumfang, wie bei Großunternehmen.
  • Administration über das Internet.
  • Kein eigener Telefonanschluß notwendig
  • Weltweit kostengünstig telefonieren
  • Kostenersparnis gegenüber einer herkömmlichen TK-Anlage von bis zu 50 %
  • Hardware veraltet nicht

Nachteile einer virtuellen Telefonanlage

Neben den vielen Vorteilen einer virtuellen Telefonanlage gibt es auch einige Nachteile die man beachten sollte:

  • Breitband-Internetanschlüsse sind nicht überall verfügbar.
  • Man ist von der Netzqualität des Dienstleisters abhängig.
  • Der IT-Sicherheit muß besondere Beachtung geschenkt werden, da der gesamte Telefonverkehr über das Internet abgewickelt wird.
  • Geringe Kundennähe.

Anbieter von virtuellen Telefonanlgen.

Im folgenden habe ich eine Liste mit verschiedenen deutschen Anbietern für virtuelle Telefonanlagen zusammengestellt. Vom Gesamtpaket würde ich persönlich Sipgate empfehlen. Im Basic Tarif gibt es keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz und auch keine Mindestvertragslaufzeit. Man bekommt somit einen kostenlosen Telefonanschluss über den man erreichbar ist und kann den Service völlig unverbindlich testen.

Sipgate
sipgate

Weitere Anbieter:

Placetel
placetel

TeamFon
teafon

nfon
nfon

Bild: Hotline by splorp

12 Kommentare

  1. Florian Komm

    Wir nutzen den Service von http://www.sipbase.de/ .

    Da ein kleines Unternehmen ist, gibt es dort auch noch einen persönlichen Kundenservice.

  2. Florian Komm

    Wir nutzen den Service von http://www.sipbase.de/ .

    Da ein kleines Unternehmen ist, gibt es dort auch noch einen persönlichen Kundenservice.

  3. Norbert

    @ Florian Danke für den Tipp.

    Wer kann noch über seine Erfahrung mit virtuellen Telefonanlagen berichten?

  4. Norbert

    @ Florian Danke für den Tipp.

    Wer kann noch über seine Erfahrung mit virtuellen Telefonanlagen berichten?

  5. Julia Brötz

    Lieber Norbert,

    sehr interessant, das habe ich die ganze Zeit gesucht, eine virtuelle Telefonanlage. Ich werde mir die von dir vorgestellten Module einmal genauer ansehen und testen. Wenn ich mich entschieden habe und erste Erfahrungen gemacht habe, berichte ich gerne.

    Auf jeden Fall ein ganz aktuelles Thema bei mir und daher sehr interessant.

    Viele Grüße

    Julia Brötz

  6. Norbert

    Hi Julia,

    gerade für dein Unternehmen eigent sich das sicher sehr gut. Bin gespannt was du berichten wirst. Wenn es soweit ist, dann meld dich einfach mal bei mir. Vieleicht können wir ja auch einen Gastartikel daraus machen.

  7. Julia Brötz

    Hi Norbert,

    ich schaue mir gerade deine recherchierten Anbieter an und werde den ein oder anderen testen. Es scheint jedoch genau das zu sein, was ich suche. Gerne, ich werde dir berichten und wir können gerne einen Gastartikel daraus machen.

    Viele Grüße

    Julia

  8. Christiane Grassmann

    Hallo Norbert,

    ein schöner und interessanter Bericht. Wir nutzen diese Lösung: http://www.easyvoice.de/

    Genau wie beim Anbieter von Florian handelt es sich hierbei um ein kleines Unternehmen, das einen sehr freundlichen, kompetenten und schnellen Service anbietet. Und die Beratung im Vorfeld war auch für IT-Laien super nachzuvollziehen.

    • Norbert

      Hallo Christiane,

      vielen Dank für dein Lob und den weiteren Tipp.

  9. Simone Kuhn

    Also, bei uns im Unternehmen (mittlere Größe) ist seit geraumer Zeit eine Anlage von nfon im Einsatz. Sie bedient zwischen 15 und 20 Arbeitsplätze und bisher gabs noch keine größeren Probleme, weder mit der Anlage, noch mit dem Kundenservice. Soweit also empfehlenswert.

    • Norbert

      Liebe „Simone“,
      da ihr Name auf nfon verlinkt und es auch in ihrer Email-Adresse keinen Hinweis auf ihr eigenes Unternehmen gibt gehe ich mal davon aus, dass Sie zu nfon gehören.
      Wenn dem so ist, dann stelle ich fest, dass Sie offensichtlich erkannt haben wie nützlich Blog-Kommentare sein können um hier und da mal auf sein Unternehmen hinzuweisen. Nur was den richtigen Umgang damit angeht scheint es noch etwas Nachholbedarf zu geben. Denn eine getarnte Empfehlung für das eigene Produkt schadet eher als das sie nützt.
      Wenn Sie wünschen, berate ich Sie gerne!

  10. Dennis Hessenbruch

    Erstmal danke für die ausführliche Übersicht.

    Ich finde es schade, dass im Artikel nicht ausgeführt wird, wieso Sipgate Team der „Tipp“ ist. Wir haben Sipgate Team nun mehrere Monate im Einsatz und finden es u.a ungünstig, dass Hardware SIP-Telefone nicht nativ unterstützt werden (Beispiel: Vermitteln ist nur über das Kommando *3 möglich).

    Viele andere Anbieter unterstützen nicht nur die Hardware-Tasten des Telefon, sondern bieten in der Regel bei einem ähnlichen Preis auch weitergehende Funktionen, z.B. eigene Voice-Menüs, Callcenter-Warteschleifen, Anbindung herkömmliche Fax-Geräte über spezielle Adapter, Blockieren / Weiterleiten bestimmter Anrufer usw, usw. – dies alles ist bei Sipgate Team momentan nicht möglich und der Support gibt mir bei einer Anfrage jedes Mal das Gefühl, das Verbesserungsvorschläge eher lästig seien und eine Weiterentwicklung nicht stattfinden wird.

    Ein Vergleich der Funktionen und der Stabilität würde bei der Entscheidung, ob ein Wechsel zu einem anderen Anbieter sinnvoll ist, sicher helfen.